Trennungsschmerz was hilft

Trennungsschmerz was hilft?
Trennungsschmerz was hilft?

Ein Trennungsschmerz und Liebeskummer sind wirklich sehr schlimm, ich weiß es aus Erfahrung und ich weiß was Dir wirklich dagegen hilft – Trennungsschmerz was hilft?
Wahrscheinlich geht es Dir gerade richtig schei… Eine Trennung fordert Selbstzweifel …
Du hast jeden Sinn in Deinem Leben verloren und suchst nach etwas um Deine Trennungsschmerzen und Deinen Liebeskummer zu lindern. So ging es mir auch nachdem ich mich Selbstständig gemacht habe, 3 Tage später von meinem Partner verlassen wurde und das wegen einem gemeinsamen sehr guten Freund von uns beiden. Zwei Schläge ins Genick …

Ich weiß was Du durchmachst und wie es Dir geht!

Du hast schlagartig Deine Lebenspower verloren. In allem was Du machst fehlt Dir der Sinn. Du möchtest aus Deinem Verstand und Körper unbedingt ausbrechen. Es soll alles wieder so wie früher werden … Du kommst Dir klein, schäbig und unwichtig vor. An die Zukunft ist gar nicht zu denken … welche Zukunft?! Warum das alles?

Es tut mir wirklich von Herzen leid für Dich und ich weiß genau was Du gerade durchmachst!

Ich möchte Dir mit meiner eigenen Erfahrung durch Trennungsschmerz und Liebeskummer helfen. Hör an dieser Stelle (egal ob Deine Trennung gestern war oder länger zurückliegt) auf nach einem „Allheilmittel“ gegen Deine Schmerzen zu suchen. Du findest es nicht. Das was Dir am meisten helfen kann bist Du selbst. Nur Du kannst Deine Schmerzen lindern.

 

Trennungsschmerz verarbeiten

Trennungsschmerz verarbeiten - Was hilft wirklich?
Trennungsschmerz verarbeiten – Was hilft wirklich?

Es kommt nicht darauf an, den Schmerz zu verdrängen und so schnell als möglich wieder lachend durch die Gegend zu laufen. Jeder Mensch verarbeitet Situationen und Ereignisse im Leben auf seine eigene Art. Deinen Trennungsschmerz verarbeitest Du, in dem Du ihn annimmst.

Lass’ Deine Gefühle raus, heul’ wann immer Dir danach ist. Mach’ es für Dich alleine oder neben einem besten Freund, der einfach nur für Dich da ist. Aussagen und Berichten zu Folge soll es in verschiedenen Trennungsphasen des Schmerzes ablaufen, was ich für Quatsch halte. Jeder verarbeitet es anders und Du selbst kannst die Phasen in dieser Situation gar nicht einstufen, da sie kommen und gehen wie Launen. Deine Gefühle in die passende Phase einzuordenen ist sehr schwierig und mal ehrlich: Was bringt es denn? Deine Situation wird es nicht ändern und verstehen musst Du jetzt wirklich nichts.

Was viel schwieriger und erdrückender ist, ist das lähmende dumpfe Gefühl im Bauch und Herzen, die demotivierende Antriebslosigkeit und die fehlende Energie für die richtigen Gedanken und Handlungen.
Aus diesem „abartigen und verletzenden Film“ der da abläuft möchte man mit aller Gewalt aussteigen aber schafft es nicht, so sehr man es versucht. Es kommt leicht das Gefühl des Versagens auf. Aber ist das schlimm?

NEIN! Was Du brauchst ist Zeit

 

Was hilft dir wirklich bei Trennungsschmerz?

Trennungsschmerz das hilft wirklich
Trennungsschmerz das hilft wirklich

Ein gebrochenes Herz heilt wieder – Liebeskummer, Herz- und Trennungschmerzen vergehen mit der Zeit. Du willst es nicht hören, aber Tiefpunkte im Leben sind die beste Möglichkeit Dich selbst genau kennenzulernen und Deinem Leben vielleicht eine neue Richtung zu verleihen.

Und das einzige was dir dabei hilft, Deinen Trennungsschmerz zu verarbeiten ist folgendes (ich weiß es da ich es selbst durchlitten habe):

Kontinuierliche und tägliche Routine

Du fragst Dich jetzt bestimmt, was das jetzt soll. Aber es ist so einfach und banal, dass man es manchmal vergißt.

Es ist die emotionale Trägheit und das Gefühl, die Kontrolle verloren zu haben, was uns nach einer Trennung zu lange in Trauer um die Ereignisse und Selbstmitleid verharren lassen. Du brauchst sofort eine Handlung, die Du kontinuierlich jeden Tag ausführst. Sei es z.B. eine Stunde laufen, jeden Tag ein oder zwei Kapitel eines Buches zu lesen oder zum schwimmen oder saunieren gehen. Du hast ein Hobby? Dann mach es jeden Tag und wenn Du Dich dazu zwingen musst. Überwinde Deinen inneren Schweinehund!

Verdrängen hilft nicht

Es geht nicht darum, alles zu verdrängen. Es geht vielmehr darum, Dein Selbstwertgefühl wieder aufzubauen oder zu erhalten. Erinner Dich jeden Tag daran, was Dir gut tut und was Du bis jetzt in Deinem Leben mit viel Hingabe und Liebe gemacht hast. Ich behaupte nicht dass es Dir auch jetzt gerade Spass macht, aber es bringt Dir eine kontinuierliche Routine, die Dir Deinen Selbstwert und Respekt vor Dir selbst aufbaut und erhaltet.

„Nichts ist so schlecht, dass es nicht für irgendetwas gut ist“

Diesen Satz habe ich in meiner Trennungsphase sehr oft gehört und ehrlich gesagt hat er mich total genervt und ergab in dem Moment keinen Sinn. Ich denke Dir wird es genauso gehen. Aber an dem Spruch ist etwas dran …

Es ist jetzt nicht leicht, aber versuch’ doch einmal spielerisch Deine Situation von außen als dritte Person zu betrachten. Ja es ist blöd, aber versuch’ es wenigstens. Was hast Du denn zu verlieren? Schlechter gehen wird es Dir wegen dieser Vorstellung ganz sicher nicht. Was siehst Du? Wie nimmst Du es wahr? Kann es sein, dass alles auf einmal gar nicht mehr sooo dramatisch und schlimm ist? Es gibt mindestens einen Menschen auf dieser Welt, dem es noch schlechter geht als Dir, ruf Dir das immer wieder ins Gedächtnis.

Drei Schritte gegen Trennungsschmerz

Ich schlage Dir nun folgende drei Schritte vor, die Du sofort umsetzen kannst und solltest:

Schritt 1:

Pack’ am besten jetzt sofort sämtliche Erinnerungen an Deine Beziehung in einen großen Karton oder stell’ alles in eine Ecke und leg’ ein Tuch darüber. Natürlich kannst Du es jederzeit wieder herauskramen, wenn Du es gar nicht anders aushaltest. Aber Du musst alles dafür tun, damit Du Deinen Kopf klar haltest und nicht immer schmerzlich an alles erinnert wirst (das passiert so oder so oft genug).

Schritt 2:

Integriere täglich eine kontinuierliche Handlung, auch wenn Du keine Kraft und Power dafür hast. Eine tägliche Routine fördert und erhält Dein Selbstwertgefühl und den Respekt vor Dir selbst. Nimm’ diese Aufgabe als wichtig an.
Du hast etwas ganz besonderes an und in Dir, was diese Welt bereichert! Du bist wichtig! Dein Leben ist wichtig!

Schritt 3:

Nutze diesen Tiefpunkt als absolut perfekte Gelegenheit für Dich selbst.  Ja hört sich jetzt blöde an, aber nochmal: Was hast Du jetzt in dieser grässlichen Situation noch zu verlieren? Schlechter kann es nicht mehr kommen und rückgängig machen kannst Du auch nichts. Selbst wenn Ihr Beiden wieder zusammenfindet, wird es wohl so wie bisher nicht weitergehen können. Etwas muss sich ändern und diese Suche fängt bei einem selbst an. Wieso nicht jetzt gleich?

 

Trennungsschmerz – Überwinden und Dauer

Trennungsschmerz überwinden
Trennungsschmerz überwinden

Den Trennungsschmerz und Liebeskummer wirst Du überwinden. Aber wie lange die Dauer für diesen Prozess ist, liegt bei jedem selbst. Erzwingen kannst Du nichts. Du musst Dir Zeit lassen und vergiß’ den albernen Versuch immer lachen zu müssen nur um etwas zu überspielen. Das gelingt nicht und jeder sieht das. Steh’ zu Deinen Gefühlen und nimm sie an. Leb’ sie aus, heul’ Dich aus wann immer Dir danach ist, es ist gesund.

ABER: Leb’ Deine Gefühle bitte nicht durch köperliche Gewalt gegenüber Deinen „Widersachern“ aus, es bringt niemanden weiter. Auf Dauer nicht einmal Dein eigenes Selbstwertgefühl.

Als ich mich frisch getrennt und dazu noch betrogen sah, brach meine Welt zusammen. Es war eine aufreibende und schwierige Zeit für mich. Dazu kam, dass ich mich Selbstständig gemacht hatte und eigentlich andere Probleme hatte 🙂 Den Liebeskummer zu verarbeiten und zu lindern war nicht einfach. Jedochhabe ich mir selbst geholfen.

Da ich schon immer sehr gerne lese und schon lange ein Buch von Veit Lindau zu Hause hatte, war dies meine erste kontinuierliche Handlung für jeden Tag. Das Buch SeelenGevögelt hat mich wirklich aus der tiefsten Krise heraus wachgerüttelt und mir einen Hunger auf mehr im Leben verpasst. Genau genommen musste ich es vier mal hintereinander lesen, weil es mich so inspiriert hatte und es genau das war, was ich gebraucht hatte:

Eine andere Sicht auf die Dinge, Situationen und Umstände

Alles braucht Zeit – Trennungsschmerz

Und so nahm alles seinen Lauf und meine Seite Macht Der Gedanken ist daraus entstanden. Während ich diese Zeilen schreibe ist meine Trennung nun 9 Monate her und ich kann sagen, dass ich darüber hinweg bin. Natürlich stellt sich mir manchmal imer noch die Frage nach dem Warum. Und schmerzlich ist es, darüber nachzudenken nach dieser Zeit auch noch. Aber trotz alle dem geht es mir gut und warum? Ganz einfach!

Mit der Zeit ändert sich die Sichtweise und Gedanken. Die Situation hat sich sich ja an sich nicht geändert, nur ich und mein Denken darüber. Alles klar? 😉

Nun habe ich meine tägliche Routine wieder voll gefunden und mir geht es wirklich besser denn je. Aus dieser schmerzlichen Situation heraus bot sich mir die perfekte Gelegenheit, mein Leben neu zu sortieren und einen neuen Weg einzuschlagen. Darum fühle ich mich Veit Lindau und seinen Büchern oder Kursen sehr mit Dankbarkeit verbunden. So sehr, dass es meine Weiterempfehlung an dich allemal wert ist und Dir alles in dieser Situation wärmstens ans Herz legen kann.

Ich hoffe Dir gelingt es ebenso auf die Dir möglichst schnellste und gesündeste Art, wieder eine Routine zu erlangen!

Liebeskummer überwinden Tipps

Du hast eine dringende oder persönliche Frage zum Thema Trennungsschmerz und Liebeskummer? Kontaktiere mich einfach per Email oder Kontaktformular. Ich freue mich auf Deine Nachricht und werde mein bestmöglichstes versuchen, Dir zu helfen.

 

Weitere Suchbegriffe: trennungsschmerz was hilft – trennungsschmerzen überwinden – trennungsschmerz dauer – trennungsschmerz was hilft – trennungsschmerz überwinden forum – trennungsschmerzen forumtrennungsschmerz männer – trennungsschmerz was hilft – trennungsschmerz phasen – trennungsschmerzen sprüche – trennungsschmerz was hilft – trennungsschmerz sprüche bilder – trennungsschmerz was hilft

No votes yet.
Please wait...